Supplements

Wie Du Deinen Körper vor und während einer Erkältung und Grippe unterstützt.

Viele Mikronährstoffe, viel und guter Schlaf sowie Stressreduktion sind eine gute Grundlage bei Erkältung sowie Grippe. Mit den folgenden Methoden unterstützt Du effizient Dein Immunsystem und bringst Dich wieder schnell zu Gesundheit und Leistung. Evidenzbasiert und unzählige Male von Trainern und Athleten erprobt.

  1. 1000mg Vitamin C – stündlich (bis zu 10x/Tag) – (nach Ascorbinsäure in der Apotheke fragen)

Vitamin C in ein effektives Antioxidans. In hoher Dosis unterstützt es das Immunsystem in seiner Funktion. Es verbessert die Erregersuche der Leukozyten (weiße Blutkörperchen) sowie deren Membran in der Schutzfunktion vor Pathogenen. Die hohe Dosis ist entscheidend. Es sollte zudem auf den ganzen Tag verteilt eingenommen werden, da es ein wasserlösliches Vitamin ist und schlechter aufgenommen wird (Hemilä, 2017). Dies kann auch schnell mal zu Durchfall führen. Eine fortgeschrittene Version ist das liposomale Vitamin C. Wie du es herstellst, findest du hier.

  1. 10g L-Glutamin – stündlich (bis zu 8x/Tag)

Glutamin ist eine bedingt essentielle/semi-essentielle Aminosäure. Semi-essentielle Aminosäuren sind Aminosäuren, die nur unter bestimmten Bedingungen aus anderen Aminosäuren hergestellt werden können.

Es ist die am häufigsten vorkommende Aminosäure im menschlichen Gewebe und Plasma und so ist sie an unzähligen Prozessen im Körper beteiligt. Darm- sowie Immunsystem präferieren Glutamin als Energiequelle anstatt Glucose (Ardawi and Newsholme, 1983). Hierdurch ist sie ein relevanter Faktor in den Prozessen und Strukturen rund um Darm, Immunsystem & Co. (Li et al., 2004; Weiss et al., 1999). Bei Erkrankung steigt die Plasma Konzentration deutlich an doch physischer Stress (Parry-Billings et al., 1992)sowie eine verminderte Aufnahme  – wie sie bei Veganern, Vegetariern sowie Personen mit geringem Milchkonsum anzutreffen ist – führt zu einer verminderten Funktion des Immunsystems. Letztere Aussage beruht auf der Tatsache, dass prozentual gesehen pflanzliche Quellen einen höheren Anteil an Glutamin haben (bspw. Reis 10%, Mais 16,2%, Milch 9%, Fleisch 4%), allerdings bei gleicher Menge an pflanzlichen Quellen insgesamt weniger Protein zu sich genommen wird – bei einer bedachten Supplementation sieht die Situation natürlich anders aus.

In Phasen kritischer Erkrankung oder auch als Kur macht es Sinn den Körper mit der oben angegebenen Menge zu unterstützen und Darm sowie Immunsystem wieder zu stärken. Die Praxis macht es für mich deutlich.

  1. Warmes Wasser und Meersalz – 30 Sekunden lang gurgeln – stündlich

Ein simples aber effektives Tool um mögliche Bakterien im Rachen zu bekämpfen.

  1. Probiotika, Probiotika und noch mehr Probiotika – viel – zwischen den Mahlzeiten

Meine favorisierte Maßnahme. 70-80% deines Immunsystem stecken im Mikrobiom. Das Mikrobiom ist ungefähr 2,5 kg schwer und besteht aus all den Viren, Pilzen, Bakterien und Parasiten, die sich in unserem Darm aufhalten. Deine Infektanfälligkeit wird durch die Umgebung in Deinem Dickdarm definiert. Das wir dort mit nur einer Kapsel am Tag weniger ausrichten können als mit einer höheren Dosis und Probiotikum nicht gleich Probiotikum ist macht Sinn. Weshalb in akuten Phasen mehrere Kapseln – je nach Dosis und Art des Probiotikums – unterstützend wirken (Strasser et al., 2016; Wang et al., 2016)

 

Diese vier Tools gehören zu meinem Grundrepertoire. Es gibt noch unzählige weitere Hilfsmittel, die man auf Lager haben kann, wie Holunderblüte (Ulbricht et al., 2014), Vitamin D (Autier et al., 2017) Cordyceps (Zhang et al., 2011), Rhodiola Rosea (Lu et al., 2013) und Astragalus (Zwickey et al., 2007) aber aus Gründen der Übersichtlichkeit bleibt es bei den oben genannten Tools für ein starkes Immunsystem.

Wo Entzündungen sind, sind sie aus einem bestimmten Grund. Diese mit Medikamenten zu hemmen macht selten Sinn. Fakt ist, wir können den Körper unterstützen und für Dein Immunsystem eine vorteilhafte Umgebung schaffen, denn Dein Immunsystem macht die Arbeit am nachhaltigsten.

 

Ardawi, M.S., Newsholme, E.A., 1983. Glutamine metabolism in lymphocytes of the rat. Biochem. J. 212, 835–842.

Autier, P., Mullie, P., Macacu, A., Dragomir, M., Boniol, Magali, Coppens, K., Pizot, C., Boniol, Mathieu, 2017. Effect of vitamin D supplementation on non-skeletal disorders: a systematic review of meta-analyses and randomised trials. Lancet Diabetes Endocrinol. 5, 986–1004. https://doi.org/10.1016/S2213-8587(17)30357-1

Hemilä, H., 2017. Vitamin C and Infections. Nutrients 9, 339. https://doi.org/10.3390/nu9040339

Li, N., Lewis, P., Samuelson, D., Liboni, K., Neu, J., 2004. Glutamine regulates Caco-2 cell tight junction proteins. Am. J. Physiol. Gastrointest. Liver Physiol. 287, G726-733. https://doi.org/10.1152/ajpgi.00012.2004

Lu, L., Yuan, J., Zhang, S., 2013. Rejuvenating activity of salidroside (SDS): dietary intake of SDS enhances the immune response of aged rats. AGE 35, 637–646. https://doi.org/10.1007/s11357-012-9394-x

Parry-Billings, M., Budgett, R., Koutedakis, Y., Blomstrand, E., Brooks, S., Williams, C., Calder, P.C., Pilling, S., Baigrie, R., Newsholme, E.A., 1992. Plasma amino acid concentrations in the overtraining syndrome: possible effects on the immune system. Med. Sci. Sports Exerc. 24, 1353–1358.

Strasser, B., Geiger, D., Schauer, M., Gostner, J., Gatterer, H., Burtscher, M., Fuchs, D., 2016. Probiotic Supplements Beneficially Affect Tryptophan–Kynurenine Metabolism and Reduce the Incidence of Upper Respiratory Tract Infections in Trained Athletes: A Randomized, Double-Blinded, Placebo-Controlled Trial. Nutrients 8, 752. https://doi.org/10.3390/nu8110752

Ulbricht, C., Basch, E., Cheung, L., Goldberg, H., Hammerness, P., Isaac, R., Khalsa, K.P.S., Romm, A., Rychlik, I., Varghese, M., Weissner, W., Windsor, R.C., Wortley, J., 2014. An Evidence-Based Systematic Review of Elderberry and Elderflower ( Sambucus nigra) by the Natural Standard Research Collaboration. J. Diet. Suppl. 11, 80–120. https://doi.org/10.3109/19390211.2013.859852

Wang, Y., Li, X., Ge, T., Xiao, Y., Liao, Y., Cui, Y., Zhang, Y., Ho, W., Yu, G., Zhang, T., 2016. Probiotics for prevention and treatment of respiratory tract infections in children: A systematic review and meta-analysis of randomized controlled trials. Medicine (Baltimore) 95, e4509. https://doi.org/10.1097/MD.0000000000004509

Weiss, M.D., DeMarco, V., Strauss, D.M., Samuelson, D.A., Lane, M.E., Neu, J., 1999. Glutamine Synthetase: A Key Enzyme for Intestinal Epithelial Differentiation? J. Parenter. Enter. Nutr. 23, 140–146. https://doi.org/10.1177/0148607199023003140

Zhang, J., Yu, Y., Zhang, Z., Ding, Y., Dai, X., Li, Y., 2011. Effect of polysaccharide from cultured Cordyceps sinensis on immune function and anti-oxidation activity of mice exposed to 60Co. Int. Immunopharmacol. 11, 2251–2257. https://doi.org/10.1016/j.intimp.2011.09.019

Zwickey, H., Brush, J., Iacullo, C.M., Connelly, E., Gregory, W.L., Soumyanath, A., Buresh, R., 2007. The effect of Echinacea purpurea, Astragalus membranaceus and Glycyrrhiza glabra on CD25 expression in humans: a pilot study: PLANTS ON CD25 EXPRESSION IN HUMANS. Phytother. Res. 21, 1109–1112. https://doi.org/10.1002/ptr.2207

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.